Wissenswertes

Die Pflege der Hände und Nägel ist kein Trend der Gegenwart – schon 6000 v. Chr. wurde darauf Wert gelegt. Funde in alten ägyptischen Königsgräbern sind der Beweis dafür. Archäologen stießen dort auf Nagelknipser, -scheren und -feilen aus purem Gold.

Um 3000 v. Chr. gab es den ersten Nagellack aus Bienenwachs und Gelatine – auch Königin Kleopatra benutzte rosaroten Lack.